Freunde

Wir sind mit vielen anderen Werken freundschaftlich verbunden, und möchten hier auf diese Hinweisen.

Die Malche

Wir wurden in der Bibelschule Malche ausgebildet. Das Werk ist in Bad Freienwalde, im Oderbruch (nord-östlich von Berlin) entstanden: https://www.missionshaus-malche.de/
Durch die deutsche Trennung entstand ein “West-Werk”, mit heutigem Sitz in Porta Westfalica: https://www.malche.de/

Kfar Tikva

Kfar Tikva ist ein Kibbutz (eine Dorfgemeinschaft) für Behinderte in Israel. Uwe hat dort anderthalbe Jahre gearbeitet. Für die Vermittlung von Voluntären und freiwillige soziale Jahre steht Br. Uwe zur Beratung zur Verfügung.
https://kfar-tikva.org.il/?lang=de

GGE-Nord

Durch die GGE Arbeit in Mecklenburg (1990: MMG – Mecklenburgischer Mitarbeiterkreis für geistliche Gemeindearbeit)
wurden wir noch zu DDR Zeit 1990 nach Mecklenburg in die pastorale Gemeindearbeit berufen. Das Pastorenehepaar Charlotte und Reinhard Rienth (Pastor Rienth war der erste Leiter des MMG) stellte uns 1993 das Ferienobjekt in Loiz vor, das wir 1995 übernahmen und in das Christliche Gästehaus umwandelten.
1999 wurde Br. Uwe in den Leitungskreis der GGE-Nord/Region Mecklenburg berufen.
In Personalunion Beth-Emmaus/GGE-Nord werden die Hebräisch-Intensiv-Kurse als Bildungsveranstaltung des Landes Mecklenburg-Vorpommern angeboten.
https://ggenord.de/

Messianische Studien n.e.V.

Ein von Freunden unseres Hauses nicht eingetragener Verein mit Anerkennung des Finanzamtes in Hamburg.
Hier gibt es wichtige Hintergrunddokumente zu Judentum und messianischer Bewegung.
https://mstudien.de/

Hanna Strathausen

Paramentik, Textilkunst, Glasfenster, und mehr. Frau Strathausen hat unser Kapellefenster hergestellt.
https://www.unikatstoff.de

Raum und Form

Tischlermeister Tobias Lenke, der unseren Thoraschrein gebaut hat.
https://www.raum-u-form.de/

Star-Cross Entertainment

Ein Besuch in Berlin: Da empfehlen wir Ihnen eine Stadtführung durch das christlich-jüdische Berlin der Vergangenheit und Gegenwart mit Frau Christiane Leimbach, die zu unserem Freundeskreis gehört. Mit ihrer Agentur liegt es ihr auf dem Herzen, Brücken zwischen Juden und Christen in Berlin zu bauen durch Führungen und Veranstaltungen. Sie fördert den jüdisch-christlichen Dialog außerdem durch Publikationen. Ihr Buch “Stern trifft Kreuz” stellte sie auch einem Publikum im Beth-Emmaus vor.

Israel Heute

1978/9 lebte ich eineinhalb Jahre in Israel. Im Herbst 1978 entstand durch Ludwig Schneider der Nachrichtendienst “NAI – Nachrichten aus Israel” in Haifa,
später aus Jerusalem. Heute mehrsprachig als ISRAEL HEUTE / ISRAEL TODAY herausgegeben.
https://www.israelheute.com/

Griffbereit

Ablageorganisation, Optimierung der Arbeitsabläufe, Organisation des Arbeitsumfeldes und Zeitmanagement.
Elisabeth Ortlieb
http://griffbereit.de/

Wheaton College

Ein christliches College in der Nähe von Chicago, USA. Mit Deutsch-Studenten hatten wir über 10 Jahre ein Besuchsprogramm für Mecklenburg-Vorpommern.
https://www.wheaton.edu/